.

Mitglied sein und werden

Autor: root 24.06.2018

Mitgliedsbeiträge TSV 1921 Oberreitnau e. V. pro Jahr

Erwachsene60 Euro
Kinder bis 14 Jahre30 Euro
Jugendliche 15 bis 18 Jahre40 Euro
Auszubildende, Schüler, Zivis, Studenten ab dem 18. Lebensjahr40 Euro
Familienbeitrag110 Euro
Senioren ab dem 65. Lebensjahr40 Euro
Passive Mitglieder25 Euro

Die einzelnen Abteilungen können Zusatzbeiträge erheben.

 

Ein und Austritt in/aus dem Verein regelt unsere Satzung. Hier ein Auszug aus §3 u.a. zur Kündigung

§ 3 Mitgliedschaft
1. Mitglied kann jede natürliche Person werden, die schriftlich beim Vorstand um Aufnahme nachsucht.
2. Die Aufnahme Minderjähriger bedarf der Unterschrift des gesetzlichen Vertreters. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Lehnt dieser den Aufnahmeantrag ab, so steht dem Betroffenen die Berufung an den Vereinsausschuß zu. Dieser entscheidet endgültig.
3. Eine Aufnahmegebühr wird nicht erhoben.
4. Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Ausschluß oder Tod.
5. Der dem Vorstand gegenüber schriftlich zu erklärende Austritt ist bis zum 30. November eines jeden Jahres möglich. Ein Anspruch auf ganze oder teilweise Rückerstattung des Jahresbeitrages besteht nicht.
6. Ein Mitglied kann aus dem Verein ausgeschlossen werden, wenn es in erheblicher Weise gegen den Vereinszweck verstößt, in sonstiger Weise sich grober und wiederholter Verstöße gegen die Vereinssatzung schuldig gemacht hat oder innerhalb eines Jahres seiner Beitragspflicht trotz zweimaliger, schriftlicher Mahnung nicht nachgekommen ist.
7. Über den Ausschluß entscheidet der Vereinsausschuß mit Zweidrittelmehrheit der abgegebenen Stimmen. Dem Mitglied ist vorher Gelegenheit zur Äußerung zu geben. Gegen den Beschluß des Vereinsausschusses ist innerhalb von vier Wochen nach Bekanntgabe die schriftliche Anrufung der Mitgliederversammlung zulässig. Diese entscheidet alsdann mit Zweidrittelmehrheit der abgegebenen Stimmen auf ihrer ordentlichen Versammlung, sofern vorher keine außerordentliche Mitgliederversammlung stattfindet.
8. Wenn es die Interessen des Vereins gebieten, kann der Vereinsausschuß seinen Beschluß für vorläufig vollziehbar erklären.
9. Die Entscheidungen des Vereinsausschusses und der Mitgliederversammlung sind nicht anfechtbar. Die Beschlüsse sind dem betroffenen Mitglied mittels eingeschriebenen Brief zuzustellen.

 

Dieser Artikel wurde bereits 128 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
3645 Besucher